Homepage der Familie von Sperling...

english version........version française


Hans,15.12.56
(der Hüttengärtner, ja,ja, ich weiß)

...Disclaimer.....Claimer........Foto Hans 49KB: Foto Foto2009 .........

Beruf:Erfinder, Webseiten-Publizist,Hausmann: High_Tec_Konstruktionen

(Seit 1998 Nichtraucher --endlich--nach vielen erfolglosen Versuchen). ....
Mein Projekt:Diätschrank. Technisches siehe "higTec"

Neu:Auf youtube steht ein Video zur Bedienung des Diätschranks

.....politischeStatements.......aktuelles persönliches

.....komische_Geschichten_(lustig).

.(.....Thema_Terror_und_ähnliches.....Lobenswertes....

wovon_wir_leben ..........Jobs_etc

........ .. wir leben in Neuss-Weckhoven,. .

.Lebenslauf......Gefühle -Alles muß raus..........Pläne.......

Sicherheitsmaßnahmen führen im Kapitalismus gewöhnlich dazu, dass die Anspruchsinhaber der Sicherheit ausgeschlossen werden, während die Profis, gegen die es angeblich geht weiterhin vollen Zugriff auf alles behalten. Betrifft email, Kontoinformationen, Terror, Liebe, einfach alles.
Denn Sicherheit bedeutet immer, dass man einen Mittler zwischen sich und sein berechtigtes Interesse schaltet, der davon lebt und das Interesse hat, niemals für überflüssig gehalten zu werden, denn das ist ja seine Sicherheit.

Warum ich niemals Mitglied in einer Partei werden würde
Ich hätte auch niemals irgendjemand geheiratet, wenn ich gewusst hätte, dass dann irgendwelche fremden Schweine über die Beziehung bestimmen würden, nicht die Partner selber.


Marion, 10.7.61

Marions_Disclaimer

Porträt...........Marion ganz...Familienfoto Müller/Henke/Radforth/Sperling140KB

Mutter der beiden Jungs. Verheiratet mit mir. Wird mir allmählich immer sympathischer. (Das steht schon viele Jahre hier) (ist ein ganz liebes Schätzchen)


Marion ist Politikerin: Sie fühlt sich verantwortlich für das was sie sagt, hält sich für verpflichtet, eine Meinung zu haben und öffentlich zu äußern.

Schreibt Geschichten, Hat es Anfang 2005 tatsächlich geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören.

Das Märchen:....(lastMärchen-Update06.2009). §$Erstlingswerk, aber nicht abgeschlossen...

von mir empfohlenes Werk:

Der Verachtete Geschichte über einen Arbeitslosen--

Das Buch ist seit Anfang September 2014 bei neobooks für 4 Euro als e-book zu kaufen.
Der Verachtete“ by Marieke Hinterding (Künstlername).

Udo als Hörbuch -erste Hälfte- (auf YouTube)

Marion:“Wir leben in einer Kultur der Einschüchterung“ (Behörden und Geschäftsleute versuchen ihre Geschäfte zu befördern, indem sie einen mit „Konsequenzen“ bedrohen.)

Thema Griechenland

.meine Gedanken (by Marion)

Vincent,30.6.91 (Foto2007)



Unser Sohn Vincent

möchte nichts mit dieser Website zu tun haben, ich versuche, ihn möglichst aus der Website und mich aus seinem Leben rauszuhalten.



Nick, 26.9.95


Unser zweiter Sohn, Nick, hat als Kind weitgehend zu sprechen aufgehört, und ist nun genötigt sich irgendwie anders zu verständigen. Ist sehr liebenswürdig, aber impulsiv.

Hat irgendeine Gehirnschädigung unbekannter Ursache. Autistisch. Am 12.04.02 ist er im Lebenshilfe-Heim eingezogen. Das Heim ist gut, Nick gefällt es dort. Wir sehen ihn nur noch am Wochenende. (Bei 200Euro pro Tag Unterhaltskosten sind unsere finanziellen Verhältnisse damit auch endgültig geklärt.Solange Eltern unterhaltspflichtig für ihre Kinder sind werden wir für immer pleite bleiben.Wir brauchen uns also eigentlich nicht mehr anzustrengen.) 2014: Nick ist umgezogen in das Lebenshilfe - Heim an der Bauerbahn.

War auf der Sonderschule am Nordpark in Neuss. Jetzt 2015, bei der GWN. Mag Beschäftigungen, bei denen man sich viel bewegt, zum Beispiel Fahrradfahren und bewegt sich auch gern im virtuellen Raum am Computer. z.B. bei Tony Hawk. Mag auch die Löwenzahn CD-s.

mail

e-mail an uns: sperlingvon@freenet.de (Ich habe aber die Befürchtung, meine mail könnte abgefangen und nach Spießergesichtspunkten vorsortiert werden. Mich haben bis jetzt etwa ein Dutzend nicht-spams bezüglich der Seite erreicht,vor allem bezüglich der Elektronikseite und der Statements und die hab ich auch beantwortet.) Die Seite habe ich mit open-office erstellt,und bei Freenet eingestellt.: http://www.freenet.de/freenet/index.html ...(Freenet gehört jetzt 1&1)... Nicht alles auf der Seite ist aktuell. Ich ändere immer nur einzelne Sachen. Letzte Veränderung --leider habe ich zu vielen Freunden den Kontakt verloren, weil mein Outlook-mail immer wieder alle paar Jahre beim Computerabsturz wegen ihrer Windows-Verschlüsselung unwiederbringlich verloren geht.-- Was für ein Mist, zumal die Verschlüsselung doch überhaupt nichts nützt.

*“Mutter der beiden Jungs.“ mit dieser Ausdrucksweise will ich natürlich nicht deren Abstammung von mir anzweifeln.Nur mich von Standard-Rollenverständnissen distanzieren und ein bischen auch ausdrücken, dass ich zeitweise viel zu wenig Möglichkeiten hatte, sie zu erziehen. Und mich deshalb nicht so ganz als Vater verantwortlich fühle. Manchmal ist die beste Erziehung, die noch auf friedlichem Wege möglich ist, das Unterlassen und Fernhalten von Erziehung.