Homepage der Familie von Sperling...

english version........version française


Hans,15.12.56
(der Hüttengärtner, ja,ja, ich weiß)


Ein Maulkorb ist empörend, aber man kann damit leben. Aber nicht, wenn man keine Freunde hat, die einen füttern. Ich fürchte, all dies muß deshalb einfach geschrieben werden. -Na, ja, das meiste davon.
Die Flucht nach vorne ist doch meine einzige realistische Möglichkeit. Das ist doch kein allegorisches „Heroin“ oder irrer Hochmut, oder sowas.

...Disclaimer.....Claimer........Foto Hans 49KB: Foto Foto2009 .........

Beruf:Erfinder, Webseiten-Publizist,Hausmann: High_Tec_Konstruktionen

(Seit 1998 Nichtraucher --endlich--nach vielen erfolglosen Versuchen). ....
Mein Projekt:Diätschrank. Technisches siehe "higTec"

Auf youtube steht ein Video zur Bedienung des Diätschranks

.....politischeStatements.......aktuelles persönliches

.....komische_Geschichten_(lustig). aktuelle Lieblingssendungen: Wahrheit: Southpark, Trost: R.Galaktika-2, Nachrichten, politische Bildung: (Russia Today, ND-Feuilleton +xyz),.Kulturkommentatorin: coldmirror (auf youtube) ssonstige Empfehlungen ....Thema_Terror_und_ähnliches.....Lobenswertes....

wovon_wir_leben ..........Jobs_etc --------vernünftige Mordgründe

........ .. wir leben in Neuss-Weckhoven,..Lebenslauf.
.
alternativer Lebenslauf ...Gefühle -Alles muß raus... ......Pläne....... Glosse:Warum ich niemals Mitglied in einer Partei werden würde...

Mein politischer Gegner: Zwingesüchtige, die es mit ihrer „Würde“ nicht vereinbaren können, auch einmal in „Gottes“ Hand zu sein.
Sicherheit? Ein manchmal unvermeidliches „Geschäft“.
Marion und ich: Unangepasst. Darauf beruht unsere Ehe. Jeder Versuch uns bei Angepassten zu integrieren macht uns gegenseitig zu unseren eigenen Feinden.
Und: Alle müßen für das Recht kämpfen, nur nicht die, die es haben wollen.
(zuerst hab ich „nicht nur“ geschrieben, aber „nur nicht“ ist hier noch zutreffender.)
Ungoogle-Worte wo google sich doof (an)stellt.


Marion, 10.7.61

Marions_Disclaimer

Anmerkung Hans 11.8.2018: Ich werde das Projekt einer demokratischen Familien-Website auf der jedes Mitglied seinen Platz hat, seine Meinung zu sagen, wohl streichen müßen. Nick kann nicht, Manfred will nicht – warum auch - und Marion ist überfordert. Am Ende sieht das ganze so aus, als hätte ich diesen Website-Teil gemacht, um Marion irgendwie bloßzustellen. Das stimmt aber nicht. Oder ich hätte das arme hilflose Wesen manipuliert und mißbraucht. Tatsache ist, ich wollte ihr zu einem coming out ihrer Persönlichkeit verhelfen, um hier mit einer gleichberechtigten Beziehung zu glänzen, statt mich mit einer Frau, die irgendwie nur ein Anhängsel oder Mündel ist zu schämen. Wie sieht das auch aus. Sie will aber nur ab und an ihre Wut hier rauslassen (s.u. „meine Gedanken“), ich soll ihr dabei helfen, aber sie diskutiert nicht darüber und was ich schreibe, das liest sie nicht einmal. Obwohl das so viel mehr ist. Sie steht auch nicht zu mir (siehe ihr Disclaimer) sondern distanziert sich von meinen Texten ohne sie gelesen zu haben. Mit anderen Worten: Sie lässt sich mehr von anderen manipulieren, als sie mir zuhört.
Auch, wenn es nicht nur um die Website ging, was die anderen geärgert hat: Am Ende ist Marion der Macht und Masse der Mainstream Manipulation erlegen. Sie glaubte nicht mehr, was sie sah, sondern, was man ihr erzählte und das im unmittelbaren Zusammenleben. Der Fernseher war mächtiger, als ich. Jetzt sitzt sie in der Psychiatrie und will sich trennen. Glücklich ist sie natürlich nicht.
Wir waren als gleichberechtigtes Paar sozial nicht integrierbar.
Ich werde bald diesen roten Teil komplett löschen, oder zu einem untergeordneten Link machen. Hs

Porträt...........Marion ...

Mutter der beiden Jungs. Verheiratet mit mir. Wird mir allmählich immer sympathischer. (Das steht schon viele Jahre hier.Die Sympathie pendelt also um die Grenzen des Wachstums) (ist ein ganz liebes Schätzchen) (ähm, meistens) (ach, ach, zur Zeit leider nicht.)

Welches Körperteil Hans bei mir am meisten liebt, und warum (Video)Teil1.....
Körperteil..Teil2
......Körperteil..Teil3 Ach, waren wir stolz auf das Video. Natürlich einer der Gründe, warum man uns abgeschossen hat. Sowas.Vermutlich diente dazu wieder die Schutzbehauptung über „den bösen Manipulator“ hans. Aber man verhandelt ja nicht, man schießt ja aus der Deckung. Feiglinge.
Marion ist in der Partei „die Linke“

Hat es Anfang 2005 tatsächlich geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören.

Selbst verfasstes Werk: (Ich habe viel mitgeholfen bei den technischen Dingen und als kritischer Zuhörer Hs)

Der Verachtete Geschichte über einen Arbeitslosen--

Das Buch ist seit Anfang September 2014 bei neobooks für 4 Euro als e-book zu kaufen.
Der Verachtete“ by Marieke Hinterding (Künstlername).

Der Verachtete als Hörbuch -erste Hälfte- (auf YouTube)

.meine Gedanken (by Marion) <<<das mach ich bald unsichtbar.

Vincent,30.6.91 (Foto2007)



Unser Sohn Vincent

Hat völlig andere Ansichten als ich/wir und führt sein eigenes Leben. Legt aber Wert darauf, von uns hochgeschätzt zu werden und ist sehr freundlich zu uns.



Nick, 26.9.95 (Photo auch uralt)


Unser zweiter Sohn, Nick, hat als Kind zu sprechen aufgehört, und ist nun genötigt sich irgendwie anders zu verständigen. Ist sehr liebenswürdig, aber impulsiv.

Hat irgendeine Gehirnschädigung unerklärlicher Ursache. Autistisch. Am 12.04.02 ist er im Lebenshilfe-Heim eingezogen. Das Heim war gut, Nick gefiel es dort. Wir sahen ihn nur noch am Wochenende. (Bei 200Euro pro Tag Unterhaltskosten sind unsere finanziellen Verhältnisse damit auch endgültig geklärt.Solange Eltern unterhaltspflichtig für ihre Kinder sind werden wir für immer pleite bleiben.Wir brauchen uns also eigentlich nicht mehr anzustrengen.)
Mag Beschäftigungen, bei denen man sich viel bewegt, zum Beispiel Fahrradfahren und bewegte sich auch gern im virtuellen Raum am Computer. z.B. bei Tony Hawk. Allerdings war ich der einzige, der eine Fahrradtour mit Nick gemanaged gekriegt hat.

War auf der Sonderschule am Nordpark in Neuss.2014: Nick ist umgezogen in das Lebenshilfe - Heim an der Bauerbahn. 2015: bei der GWN. (Vorbei. Ging nicht.) Nov2016: Aussichten unklar.
Jedenfalls soll ich mich nicht mehr bei Nick sehen lassen und die Rechtspflegschaft hat jetzt irgendso ein Anwalt aus Neuss. Heim ist halt der übliche Spießbürgerscheiß angereichert mit ein bischen Realität. War von Anfang an abzusehen, als ich die Fäden aus der Hand geben mußte. Erstaunlich ist eher, dass es so lange gedauert hat.
Ich mochte Nick. Er war ein netter Junge/r Mann. Schade um ihn. Das muß aber nicht unbedingt heißen, dass es ihm schlecht geht.

mail

e-mail an uns: sperlingvon@freenet.de (Ich habe aber die Befürchtung, meine mail könnte abgefangen und nach Spießergesichtspunkten vorsortiert werden. Mich haben bis jetzt etwa ein Dutzend nicht-spams bezüglich der Seite erreicht,vor allem bezüglich der Elektronikseite und der Statements und die hab ich auch beantwortet.) Die Seite habe ich mit open-office erstellt,und bei Freenet eingestellt.: http://www.freenet.de/freenet/index.html ...(Freenet gehört jetzt 1&1)... Nicht alles auf der Seite ist aktuell. Ich ändere immer nur einzelne Sachen. Letzte Veränderung --leider habe ich zu vielen Freunden den Kontakt verloren, weil mein Outlook-mail immer wieder alle paar Jahre beim Computerabsturz wegen ihrer Windows-Verschlüsselung unwiederbringlich verloren geht.-- Was für ein Mist, zumal die Verschlüsselung doch überhaupt nichts nützt.